Der Profiler kommt wieder! Axel Petermann liest aus seinem neuen Buch.

Er findet keine Ruhe …
Auch nach seiner Pensionierung geht der Bremer Profiler Axel Petermann weiter ungeklärten Mordfällen nach, denn in seiner langjährigen Arbeit in der Mordkommission hat er oft erlebt, wie schnell die Ermittlungen eine falsche Richtung einschlagen, wie hoher Zeitdruck, fehlende Mittel und zu wenig Personal zu vorschnellen Ergebnissen führen, an deren Ende manchmal auch die falschen Verdächtigen einer Tat beschuldigt werden. In seinem neuen Buch »Der Profiler« beschreibt Axel Petermann   spektakuläre Kriminalfälle, die er im Laufe seiner über 40-jährigen Karriere erlebt hat. Er gewährt einen ungeschönten Einblick in die kriminalistische Arbeit bei Tötungsdelikten, die immer wieder durch Leichenhallen, Sektionssäle und auch Schlachthäuser führt.

Axel Petermann hat als Leiter der Mordkommission in Bremen und als stellvertretender Leiter im Kommissariat für Gewaltverbrechen mehr als 1.000 Fälle bearbeitet, in denen Menschen eines unnatürlichen Todes starben. Im Jahr 2000 begann er mit dem Aufbau der Dienststelle Operative Fallanalyse und hat gemeinsam mit seinen Kollegen die Methoden des Profiling in Deutschland etabliert. Petermann fungiert zudem als ständiger Berater des Bremer Tatort; vier seiner Fälle wurden für die ARD verfilmt. Seit seiner Pensionierung widmet sich Petermann im Auftrag der Hinterbliebenen pro bono der Aufklärung von ungelösten Mord- und Todesfällen. Seine bisherigen Bücher »Auf der Spur des Bösen« und »Im Angesicht des Bösen« wurden beide Bestseller.

Eintritt 8,- €

Datum: 
Mittwoch, 24. Juni 2015 - 19:30
Adresse: 
Kasch, Kulturhaus Alter Schützenhof, Bergstr. 2, 28832 Achim
Preis: 
8,00 Euro
Autor:
Titel: Der Profiler
Ein Spezialist für ungeklärte Morde berichtet
Verlag: Heyne, Wilhelm Verlag
ISBN/EAN: 9783453603592
Preis: 9,99
Weitere Details
Autor:
Titel: Der Profiler
eBook - Ein Spezialist für ungeklärte Morde berichtet
Verlag: HEYNE
ISBN/EAN: 9783641161675
Preis: 8,99
Weitere Details