Der Landkreis Verden im Nationalsozialismus

Buchvorstellung

Die Herausgeber Hermann Deuter und Joachim Woock präsentieren den Band:

»Der Landkreis Verden im Nationalsozialismus«

An diesem Abend sollen vor allem die Teile des Bandes vorgestellt werden, die die Achimer Geschichte betreffen.

Eine Vielzahl regionaler Autoren und Autorinnen hat in über 80 Beiträgen verschiedenste Aspekte des Unrechtsregimes in der Zeit von 1933 bis in die Nachkriegszeit hinein behandelt. Der Versuch, möglichst umfangreich und detailliert die Schicksale  verfolgter  Personen  und  Institutionen zu beleuchten, macht in besonderem Maße die menschenverachtende Politik des NS-Regimes auch in regionalem Rahmen deutlich. Es zeigt aber auch, wie häufig persönliche Motive der Ausführenden vor Ort in den Dörfern und Gemeinden die staatlichen Anordnungen ergänzten und so der Repressionsapparat des NS-Systems eine zusätzliche unmenschliche und nachbarschaftliche Note bekam.
Ein weiteres Augenmerk wird auf die Nachkriegszeit gelegt, wo zuweilen die Täter von einst über die Ansprüche der Opfer richteten und wiederholt jede Menschlichkeit vermissen ließen. Eine in der Fülle der Aspekte einmalige Sammlung zur Geschichte des NS-Regimes im Landkreis Verden!

 

Datum: 
Mittwoch, 24. Mai 2017 - 19:30
Adresse: 
Buchhandlung Hoffmann, Obernstr. 44, 28832 Achim
Preis: 
Eintritt frei. Um Platzreservierung wird gebeten!
Autor:
Titel: Es war hier, nicht anderswo!
Der Landkreis Verden im Nationalsozialismus
Verlag: Edition Temmen
ISBN/EAN: 9783837840544
Preis: 19,90
Weitere Details