1000 Euro an die Bürgerstiftung Achim übergeben!

Am Donnerstag haben wir 1000 Euro an die Flüchtlingshilfe der Bürgerstiftung Achim übergeben.
Das Geld stammt aus unserer Versteigerung des Kurzkrimis „Das ostfriesische Ritual“ vom Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf. Der begehrte Text ist als Sonderdruck erschienen und nicht regulär über den Handel zu beziehen.
Entsprechend groß war die Resonanz auf die Auktion, bei der wir dank unserer guten Verbindungen zum Autor sechs Exemplare des raren Textes für den guten Zweck versteigern konnte.
Bei der Auktion wurden über 470 Euro erzielt, die wir auf 1000 Euro aufgestockt haben. Dieter Scheid und Rolf Wiesner von der Bürgerstiftung Achim freuten sich sehr über den Betrag.
Verwendet wird er ganz unbürokratisch für den Kauf von wärmenden Decken, Schals und Handschuhen, die die Flüchtlinge in der kommenden kalten Jahreszeit dringend benötigen.
Auch weitere Geld-Spenden an die Bürgerstiftung sind herzlich willkommen und werden für die Flüchtlingshilfe dringend gebraucht. Wer spenden möchte kann das jederzeit tun. Spendenkonto der Bürgerstiftung Achim: KSK Verden, IBAN: DE86 2915 2670 0012412433